FAQs

01.
Was ist die DREEMS Mobilitätsgarantie?
Unsere Mobilitätsgarantie sorgt dafür, dass du immer mobil bleibst: Sollte es erforderlich sein, dass dein Roller in unserer Werkstatt bleiben muss, fährst du einfach ein Leihmodell von uns weiter. Selbstverständlich entstehen dir für diesen Service keine Zusatzkosten.
02.
DREEMS Roller werden grundsätzlich im Paket bis an die Bordsteinkante deines Zuhauses geliefert und sind startbereit. Für die Lieferung fällt je nach Versandart eine Versandkostenpauschale von 99,00-199,00 Euro an.
03.
Das wäre super, nicht wahr? Deshalb arbeiten wir aktuell auch an Lösungen, unsere DREEMS Modelle zu vermieten und machen schnellstmöglich Meldung, wenn es soweit ist.
04.
Ja, alle DREEMS Modelle kommen mit einer Rückgabe-Garantie. Die Details dazu findest du hier. Wenn du irgend etwas auf dem Herzen hast, kannst du dich auch jederzeit per Mail bei uns melden.
05.
Die Ladedauer eines Akkus beträgt ca. fünf Stunden.
06.
Der DREEMS moon x hat mit dem Basic Akku eine Reichweite von rund 60 Kilometern und mit dem Premium Akku eine Reichweite von rund 70 Kilometern. Der DREEMS amalfi kann mit zwei Akkus ausgestattet werden, welche jeweils eine Reichweite von rund 40 (Basic) bis rund 45 (Premium) Kilometern haben. Also kannst du mit dem DREEMS amalfi bis zu 90 Kilometer weit fahren.
07.
Die Akkus, die wir bei DREEMS verwenden, halten je nach Modell mindestens rund 750 (Basic) bis 800 (Premium) Ladezyklen, bis sie langsam mal ersetzt werden müssen. Du kannst sie einzeln nachkaufen, sollte dies einmal erforderlich sein.
08.
Klar, wenn du mit „unterwegs“ beispielsweise im Büro oder bei Freunden meinst: Du kannst die kompakten Akkus deines DREEMS Rollers nämlich ganz easy herausnehmen und an jeder Steckdose laden.
09.
Ja. Vorausgesetzt, du hast dich beim DREEMS amalfi für den faltbaren Gepäckträger vorn, den Gepäckträger hinten und/oder die abschließbare Gepäckbox entschieden. Alles gibt es optional beim Kauf oder jederzeit zum Nachrüsten. Der DREEMS moon x kommt serienmäßig mit Gepäckträger hinten und kann ebenfalls mit der Gepäckbox ausgestattet werden.
10.
Die Akkus, die wir bei DREEMS verwenden, halten je nach Modell mindestens rund 750 (Basic) bis 800 (Premium) Ladezyklen, bis sie langsam mal ersetzt werden müssen.
11.
Indem du sie mit ein paar einfachen Handgriffen aus dem Roller herausnimmst und an eine übliche Steckdose anschließt.
12.
Der DREEMS moon x fährt eine Höchstgeschwindigkeit von 75 Kilometern pro Stunde, der DREEMS amalfi bringt es auf rund 45 km/h.
13.
Mit dem DREEMS moon x darfst du auch auf der Autobahn unterwegs sein, da seine durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit bei über 60 km/h liegt. Der DREEMS amalfi darf mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h nicht auf die Autobahn. Aber durch die Natur cruisen ist sowieso viel schöner;-)
14.
Ja, du kannst dich sogar zwischen DREEMS Basic Akkus und Premium Markenakkus entscheiden. Hier erfährst du mehr.
15.
DREEMS Roller können mit Premium Akkus oder Basic Akkus ausgestattet werden. Grundsätzlich halten die Premium Markenakkus etwas länger, sowohl bezogen auf ihre Reichweite als auch auf ihre Lebensdauer. Beispielsweise kannst du mit einem DREEMS moon x Basic Akku 60 Kilometer weit fahren, während der Premium Akku dich 75 Kilometer weit bringt. Der Basic Akku hält mindestens 750 Ladezyklen, während der Premium Akku mindestens 800 Zyklen schafft.
16.
Das zulässige zu befördernde Gewicht (Fahrer, Beifahrer, Gepäck) beträgt max. 150 kg.
17.
Aber ja, das ist ja das Schöne am Rollerfahren:-)
18.
Die Entsorgung von Akkus übernimmt der Hersteller für dich. Dazu meldest du die Entsorgung einfach über das Kontaktformular an.

Wollen wir uns vielleicht mal kennen lernen?

Falls du eine Frage oder etwas auf dem Herzen hast, kannst du uns gerne erreichen!
Ruf uns einfach an, oder schreib uns eine Mail!
preload image preload image preload image